Lingue / Sprache /
ITALIEN
Norditalien
Zentrum Italiens
Süditalien
Italienische Inseln

  STÄDTE
Rom
Mailand
Florenz
Venedig
Turin
Palermo

  INFOS
Geschichte
Land - Leute
Sehenswürdigkeiten
Klima
Festivals
Politik - Immigranten
Wirtschaft
Immobilien
Studieren
Au Pair

  REISEN
Hotels und Ferienhäuser
Mietwagen
Flüge und Flughäfen

  WEBTIPS
Freunde
Links
 
ITALY
Italy Cities
Tuscany Cities

  WEBSITE
Friends
Links

ZENTRUM ITALIEN Urlaub, Unterkünfte, Reisen, Ferien...


Meer Marche
Meer Marche

Mittelitalien umfaßt die Regionen Toskana (Toscana), Marken (Marche), Latium (Lazio), Umbrien (Umbria) und die Abruzzen (Abruzzo). Im Gegensatz zum Norden Italiens ist diese Gegend weniger von der Industrie und mehr von der Landwirtschaft geprägt.

In der Toskana, an der Westküste, ist die Haupteinnahmequelle der Tourismus, vorallem in den bekannten Städten Florenz (Firenze), Pisa und Siena.

Aber auch in dem Ort San Gimignano, der dank seiner mittelalterlichen Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Etruskische Riviera und die Insel Elba sind ebenfalls beliebte Urlaubsziele, besonders für Strandurlaub. Diese Region ist aber auch eine der waldreichsten von ganz Italien und bekannt für den Chianti-Wein.

An der Ostküste zwischen Apennin und der Adria liegt Marken mit der Hauptstadt Ancona. Eine wichtige Einnahmequelle ist hier neben dem Tourismus das Handwerk, das in vielen kleinen Betrieben geführt wird und an der Küste der Fischfang. In der gesamten Region findet man zahlreiche Monumente, Kirchen, römische Sakralbauten, archäologische Ausgrabungsstätten und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten mehr.

Die Region Umbrien mit Perugia als Hauptstadt ist die einzige Region in Italien, die sich nur im Inland befindet und somit kein Küstengebiet oder Grenzen zu Nachbarländern hat. Dort liegt auch der Trasimenische See, der viertgrößte See Italiens, der ein beliebtes Erholungsgebiet. Die wohl bekannteste Stadt dieser Region ist Assisis, hier lebte der heilige Franz, Begründer des Franziskanerordens.

An der Westküste, südlich der Toskana, liegt die Region Latium befindet sich Rom, die Hauptstadt von Italien. Südwestlich von Rom mündet der Tiber in das Tyrrhenische Meer. Die Landschaft ist von Vulkanseen, Hügeln und Stränden geprägt.

Die Abruzzen liegen südlich von Marken, an der Ostküste. Diese abwechslungsreiche Region bietet sowohl Skigebiete wie auch Badeorte.

Das Kalkmassiv der Abruzzen reichen bis zu einer Höhe von 2.500 Metern. Im Süden befindet sich ein weitläufiger Buchenwald, der der Nationalpark der Abruzzen ist.



REGIONI
Valle d´Aosta
Lombardia
Piemonte
Liguria
Emilia Romagna
Friuli Venezia Giulia
Trentino Alto Adige
Veneto
Toscana
Lazio
Marche
Umbria
Molise
Abruzzo
Campania
Basilicata
Puglia
Calabria
Sicilia
Sardegna
  CITTÁ
Roma
Milano
Firenze
Venezia
Torino
Palermo

  WEBSITE
Amici
Links

Impressum    -     www.ferienhaeuser-italien-urlaub.de    -    © Copyright 2017