Lingue / Sprache /
ITALIEN
Norditalien
Zentrum Italiens
Süditalien
Italienische Inseln

  STÄDTE
Rom
Mailand
Florenz
Venedig
Turin
Palermo

  INFOS
Geschichte
Land - Leute
Sehenswürdigkeiten
Klima
Festivals
Politik - Immigranten
Wirtschaft
Immobilien
Studieren
Au Pair

  REISEN
Hotels und Ferienhäuser
Mietwagen
Flüge und Flughäfen

  WEBTIPS
Freunde
Links
  
ITALY
Italy Cities
Tuscany Cities

  WEBSITE
Friends
Links

Geschichte von Italien

Die frühe Geschichte von Italien wird vorallem durch die Römer und das Römische Reich geprägt. Bereits um 1000 v. Chr. bildeten sich in Italien die ersten Volksstämme. Im 6. Jahrhundert v. Chr. wurden Kolonien entlang der süditalienischen und sizilianischen Küste von griechischen Stadtstaaten gegründet.
Während des ersten Punischen Krieges ( 264 bis 238 v. Chr.) besiegten die Römer Karthago und nahmen Sizilien, Sardinien und Korsika in ihren Besitz.
Im ersten Jahrhundert v. Chr. wollte Julius Cäsar die Macht in Rom übernehmen, wurde aber von seinem Adoptivsohn Augustus ermordet, der dann zum ersten Römischen Kaiser ernannt wurde.
Das Römische Reich wurde im Jahre 395 n. Chr. in das Oströmische Reich, mit Konstantinopel als Hauptstadt, und in das Weströmische Reich, mit Ravenna als Hauptstadt, geteilt.

Karl der Große eroberte im 8. Jahrhundert den Norden Italiens und ernannte sich daraufhin selbst zum König.
Viele italienische Städte waren in den Jahren 1100 bis 1200 selbstständig.
Im Jahre 1348 starb ein Drittel der italienischen Bevölkerung an der Pest.
Am Ende des 15. Jahrhunderts kam es zu Kämpfen zwischen Frankreich, Spanien und den deutschen Habsburgern über die Vorherrschaft in Italien.

Im Jahre 1796 erlangte Napoleon die Macht in Italien und schuf Republiken nach dem Vorbild Frankreichs. 1815 wurde er abgesetzt. Danach erhielt der Papst die Herrschaft über Mittelitalien und einen Teil von Norditalien.
Nach der Herschaft des Römischen Reichs kamen viele Völker, die Teile Italiens besetzten und beherrschten. Es entwickelten sich unabhängige Stadtstaaten, bis schließlich 1860 ein einheitliches Italien geschaffen wurde.

Im ersten Weltkrieg (1914 bis 1918) kämpft Italien gegen Deutschland und Österreich.
1922 riss Benito Mussolini die Macht in Italien an sich, der im Zweiten Weltkrieg (1939 bis 1945) mit Adolf Hitler sympathisierte. Im Juni 1946 wurde nach der Abschaffung der Monarchie die Republik Italien gegründet.

REGIONI
Valle d´Aosta
Lombardia
Piemonte
Liguria
Emilia Romagna
Friuli Venezia Giulia
Trentino Alto Adige
Veneto
Toscana
Lazio
Marche
Umbria
Molise
Abruzzo
Campania
Basilicata
Puglia
Calabria
Sicilia
Sardegna
  CITTÁ
Roma
Milano
Firenze
Venezia
Torino
Palermo

  WEBSITE
Amici
Links

Impressum    -     www.ferienhaeuser-italien-urlaub.de    -    © Copyright 2017